Zeitschriftenartikel

Austausch bildet – Dezember 2018 – Im Spiegel der Kulturen
Wer bin ich? Was habe ich mit meinen Mitschülern in Europa gemein? Und was kann ich von ihnen lernen? Mit diesen Fragen beschäftigen sich die Kinder der Astrid-Lindgren-Grundschule in Schkopau (Sachsen-Anhalt) gemeinsam mit ihren Partnern aus Finnland, Griechenland und Zypern.
http://www.kmk-pad.org >> Artikel lesen

Die Schnittstelle – Informationen der IG Metall für Studium und Beruf, Ausgabe 23, Wintersemester 2017/18
++ Bewerbung meistern – darauf achten Personalerinnen und Personaler ++ Mein Berufseinstieg: Fünf Metaller/-innen berichten ++ Duales Studium: Stärken und Schwächen ++
http://www.igmetall.de >> Artikel lesen

UNICUM Beruf 02/2018 – Der Doktor fürs Digitale
Rund vierzehn Prozent der Informatik-Absolventen in Deutschland entscheiden sich für eine Promotion. Wie sinnvoll ist dieser Weg in Zeiten des Fachkräftemangels? Und was sollten Informatiker bedenken, wenn sie den Doktortitel anstreben?
https://abi.unicum.de >> Artikel lesen

UNICUM Beruf 06/2017 – Gar nicht unfair!
„Ich kenne da jemanden …“ – Viele Arbeitgeber besetzen freie Stellen
über persönliche Kontakte. Für Absolventen, die auf dem Arbeitsmarkt
schlechte Chancen haben, kann das ein Vorteil sein.
https://abi.unicum.de >> Artikel lesen

Die Schnittstelle – Informationen der IG Metall für Studium und Beruf, Ausgabe 23, Wintersemester 2017/18
++ Durch‘s Studium die Welt retten? Nachhaltigkeit und Corporate Social Responsibility – CSR – im Ingenieurberuf ++ Hand in Hand. Gewerkschaften und Umweltschutz ++  Die Mischung macht´s. Innovationskraft durch Vielfalt ++
http://www.igmetall.de >> Artikel lesen

Gesucht: Kluge Köpfe für die Muckibude
Als Trainer im Fitnessstudio arbeiten? Das klingt für viele höchstens nach einem Studentenjob für nebenbei. Doch die Fitness- und Wellnessbranche bietet durchaus spannende Karriereperspektiven für Akademiker.
http://www.unicum.de >> Artikel lesen

„Ein MBA ist keine Garantie fürs Weiterkommen“
Für die einen ist es der Karriereturbo, für die anderen eine „Risikoqualifikation“: Weiterbildungsberater Christoph Boldt erklärt, wann ein MBA Sinn macht – und wann nicht.
http://www.wila-arbeitsmarkt.de >> Artikel lesen

Berufswunsch Weltretter
Ob Finanzwirtschaft oder erneuerbare Energien – es  gibt vielfältige Traineeprogramme im Bereich „Nachhaltigkeit“
http://www.karriere.unicum.de >> Artikel lesen

Die Schnittstelle – Informationen der IG Metall für Studium und Beruf, Ausgabe 22, Sommersemester 2017
++ Berufseinstieg: Die ersten Tage im Unternehmen ++ Studiengebühren in Baden-Württemberg ++ Alternativer BAföG-Bericht der Gewerkschaften ++
http://www.igmetall.de >> Artikel lesen

Die Schnittstelle – Informationen der IG Metall für Studium und Beruf, Ausgabe 21, Wintersemester 2016/2017
++ Praktika: Wie kann mir mein Praktikum den Berufseinstieg erleichtern? ++ JAV-Wahlen: Hier will ich aktiv sein ++ BAföG und BBIG: Zwei Gesetze unter der Lupe ++
http://www.igmetall.de >> Artikel lesen

Die Schnittstelle – Informationen der IG Metall für Studium und Beruf, Ausgabe 20, Sommersemester 2016
++ Wem gehört die Arbeitszeit? Tarifverträge schützen – auch vor (Selbst-)Ausbeutung ++ http://www.igmetall.de >> Artikel lesen

Die Schnittstelle – Informationen der IG Metall für Studium und Beruf, Ausgabe 19, Wintersemester 2015/16
++ Büro 4.0. Digitalisierung und ihre Auswirkungen auf die Büroarbeit ++ Die simulierte Fabrik. Lernfabrik an der RUB und Projekt der IG Metall ++ Ab ins Ausland?! Auslandserfahrungen bereits im Studium sammeln ++
http://www.igmetall.de >> Artikel lesen

Macht Mehrsprachigkeit schlau?
Oder: Was macht unser Gehirn, wenn wir Sprachen lernen?
Humboldt-Magazin >> Artikel lesen

Was Ethnologen leisten können
Keinesfalls nur idealistische Exoten und linke Dreadlocks-Köpfe! Ethnologisches Knowhow ist gerade heute bei Arbeitgebern gefragt.
arbeitsmarkt Bildung Kultur Sozialwesen >> Artikel lesen

Arbeitsfeld DaF/DaZ
Zwischen Wechselpräpositionen und Artikelverwirrung, Weltentdeckung und Menschenvielfalt, vollem Terminkalender und leerer Geldbörse. So arbeiten DaFler und DaZler.
arbeitsmarkt Bildung Kultur Sozialwesen >> Artikel lesen

Advertisements